Header-Bild: Alessandro Trovati, © IDM Südtirol

Die Alm ist mehr als ein Ort und gehört zum Sommer in den Alpen einfach dazu. Alle, die auf der Alm ankommen, spüren ein Gefühl der Freiheit: man hat den Aufstieg geschafft, die Wälder lichten sich und oft kann man auch eine faszinierende Aussicht genießen. Der Genuss setzt sich auch in den Almhütten fort, wo leckere Traditionsgerichte serviert werden. Hier sind zehn kurze Almwanderungen, deren Gehzeit nicht mehr als 3 Stunden beträgt: in Tirol, Südtirol und im Trentino – 10 mal Almgenuss für alle!

  1. Kreuzwiesenalm (Tirol)

    Kreuzwiesenalm, Foto © Peer

    Eine nur geringe Steigung (Höhendifferenz 240 m) und eine Gesamtgehzeit von 2,5 Stunden weist diese Wanderung über dem Zillertal auf. Zur Kreuzwiesenalm führt der Schmankerlweg (von Schmankerl = Leckerbissen), da darf man sich natürlich auf die Tiroler Köstlichkeiten freuen, die auf der Alm serviert werden. Highlight für Kinder: das Fichtenschloss, ein Abenteuerpark aus Holz, am Ausgangspunkt bei der Rosenalm.

    Weitere Infos hier: Am Schmankerlweg zur Kreuzwiesenalm

  2. Hochthörle-Hütte (Tirol)

    Hochthörlehütte, Foto © Peer

    Diese Spazierwanderung führt in die Gegend der Zugspitze. Die Hochthörlehütte (1.480 m) erreicht man in ca. 75 Minuten ab Obermoos bei der Talstation der Tiroler Zugspitzbahn. Ein Stück weiter befindet sich der Aussichtspunkt Eibseeblick, von wo aus man einen Blick auf den Eibsee, einen der schönsten Seen Deutschlands, werfen kann.

    Weitere Infos hier: Am Thörlenweg zum Eibseeblick

  3. Naviser Almwanderung (Tirol)

    Naviser Hütte, Foto © Peer

    Eine leichte bis mittelschwere Alm-Rundwanderung durch Wiesen und Wälder. In 3 Stunden Gehzeit führt die Naviser Almwanderung in den Tuxer Bergen zu 3 Almen: Peer-Alm, Poltenalm und Stöcklalm.

    Weitere Infos hier: Naviser Almwanderung

  4. Aldeiner Almwanderung (Südtirol)

    In der Nähe der Schönrast-Alm, Foto © Peer

    Eine sehr beliebte Wanderung auf dem Regglberg ist die Aldeiner Almwanderung. Von Lerch geht es zunächst zur Schönrast-Alm und dann über die Lahneralm zur Schmieder Alm. Übrigens: in der Nähe der Lahneralm befindet sich das Besucherzentrum des Geoparc Bletterbach, das auf jeden Fall einen Besuch wert ist!

    Weitere Infos hier: Aldeiner Almwanderung

  5. Ins Altfasstal (Südtirol)

    Pranterstadelhütte im Altfasstal, Foto © Peer

    Ziel dieser Wanderung sind die Pranterstadelhütte und die Wieserhütte im Talschluss des idyllischen Altfasstals. Dorthin gelangt man ausgehend vom Parkplatz ober Meransen in ca. 1,5 Stunden, der Weg verläuft entlang des Großbergbaches inmitten von Blumenwiesen. Wer noch etwas weiter wandern möchte, erreicht in einer Stunde den Seefeldsee.

    Weitere Infos hier: Wanderung ins Altfasstal

  6. Von Pfelders auf die Lazins Alm (Südtirol)

    Lazins Alm, Foto © Peer

    Ausgangspunkt dieser Wanderung ist Pfelders im hinteren Passeiertal. Von dort aus erreicht man in einer guten Stunde die Lazins Alm, die im Herzen des Naturparks Texelgruppe liegt. Hier genießt man bei einer stärkenden Mahlzeit den Blick auf die Hohe Wilde und die umliegende Bergwelt.

    Weitere Infos hier: Wanderung auf die Lazins Alm

  7. Marzoner Alm (Südtirol)

    Auf dem Weg zur Marzoner Alm, Foto © Peer

    Ausgehend von Freiberg, oberhalb von Kastelbell im Vinschgau, führt der Wanderweg Nr. 7 in knapp 2 Stunden durch Wald und Wiesen zur Marzoner Alm. Für all jene, die nicht so weit gehen wollen oder können, besteht die Möglichkeit mit dem Auto bis zur Freiberger Säge zu fahren, und so die Gehzeit auf 30 Minuten zu reduzieren.

    Weitere Infos hier: Zur Marzoner Alm im Vinschgau

  8. Sennes Alm (Südtirol)

    Blick auf die Hohe Gaisl, Foto © Peer

    Der überwältigende Ausblick auf die umliegenden Dolomiten prägt diese Wanderung, deren Ausgangspunkt das Berggasthaus Pederü ober St. Vigil in Enneberg ist. Über die alte Militärstraße, zwischen Felsen und Almwiesen, erreicht man die Sennes Alm. Anschließend geht es weiter zur Ütia Fodara Vedla, ein Ensemble aus kleinen Holzhäuschen und einer Kapelle.

    Weitere Infos hier: Wanderung zur Sennes Alm

  9. Monte Sole Alm (Trentino)

    Monte Sole Alm, Foto © Peer

    Ein Almenrundweg im Val di Rabbi im Nationalpark Stilfserjoch führt zu den Almen Malga Monte Sole, Malga Villar und Malga Cercen Bassa. In 3 Stunden Gehzeit werden 520 Höhenmeter überwunden. Auf der Malga Monte Sole genießt man Biogerichte und tankt Sonne auf der Liegewiese.

    Weitere Infos hier: Wanderung zur Monte Sole Alm

  10. Zu den Wiesen der Regole di Malosco (Trentino)

    Die Wiesen der Regole di Malosco, Foto © Peer

    Vom Mendelpass bei Ruffré aus erreicht man in ca. 1,5 Stunden die Wiesen der Regole di Malosco. Der Weg dorthin ist nur anfangs steil, und führt dann eben und schließlich ein Stück abwärts zum Ziel.

    Weitere Infos hier: Wanderung zu den Wiesen der Regole di Malosco

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.